Grenzgänger. KünstlerInnen der visarte.liechtenstein

Otten Kunstraum, Hohenems

Grenzgänger. KünstlerInnen der visarte.liechtenstein

Ausstellung vom 2. September 2016 bis 1. Dezember 2016

Hanna Röckle und Getrud Kohli werden uns durch die Ausstellung  führen und kurz auf die Werke der jeweiligen KünstlerInnen eingehen.
Danach sind sie  gerne bereit, in einem persönlichen Gespräch die eigenen Arbeiten vorzustellen.
Da wir bis um 18 Uhr Präsenzzeit haben, kann Getrud uns leider nicht zu einem ev. geplanten Cafébesuche begleiten.

Anmeldungen bitte bis 07. November 2016 an >> Ulrike Mayr

Ausstellende Künstler

Helena Becker · Evelyne Bermann · Beate Frommelt · Ruth Gschwendtner·Wölfle · Gertrud Kohli · Georg Malin · Arno Oehri · Hansjörg Quaderer · Hanna Roeckle · Hanni Schierscher · Sunhild Wollwage · Carol Wyss

Mit der aktuellen Ausstellung im Otten Kunstraum werden gleich mehrere Grenzen überschritten. Der private Ausstellungsraum in Hohenems, der bislang den Schwerpunkt seiner Präsentationen auf die eigene Sammlung legte, öffnet sich für eine Schau mit Werken von Mitgliedern des liechtensteinischen Berufsverbandes bildender Künstlerinnen und Künstler.

Reduktion und die Auseinandersetzung mit geometrischen Grundformen kennzeichnen die Werke der Konstruktiven und Konkreten Kunst sowie des Minimalismus, die den Sammlungsschwerpunkt von Wilhelm Otten bilden. Bei der Auswahl der 12 Kunstschaffenden aus Liechtenstein, die den Ausstellungsraum, das Foyer des Otten Kunstraum, das Freigelände und den Öltank bespielen, war das Profil der Sammlung Otten richtungsweisend. Die Künstlerinnen und Künstler erweitern ihrerseits das Spektrum der bildenden Kunst, indem neben klassischen Genres wie Zeichnung, Malerei, Fotografie, Drucktechnik, Relief und Skulptur auch die Arbeit mit Materialien aus der Natur, Installationen, multimediale Klangperformances, Buchkunst und Lesungen auf dem Programm stehen. Die Ausstellung eröffnet spannende Einblicke in die äußerst vielseitige, lebendige und aktive Kunstszene Liechtensteins.