Internationale Musikakademie in Liechtenstein

Dem Nachwuchs gehört die Zukunft

Review

Josy Biedermann stellte uns den Referenten für diesen Abend vor und gab uns einen kurzen Überblick über seine Person und sein Schaffen.

Drazen Domjanic

Es freute uns ausserodentlich Drazen Domjanic in unserem Club begrüssen zu dürfen. Wir schätzen es sehr, dass er als, eine weit über die Grenzen unseres kleinen Landes sehr bekannte Persönlichkeit, in unserem Kreise über seine Tätigkeit und Ziele berichtete.
Drazen Domjanic wurde in Kroatien geboren, studierte Klavier und hat an diversen Institutionen in Kroatien, Österreich und Liechtenstein gewirkt, unter anderem war er auch Musikerzieher an der Musikschule in Liechtenstein.
Drazen ist verheiratet und wohnt mit seiner Familie in Nendeln; die beiden Kinder Sara und Andreas, welche ebenfalls musikalisch hochbegabt sind, Sara als Violinistin und Andreas als Pianist. Viele von uns haben die beiden schon mit ihren wunderschönen Klängen begeistern können.
Konzerte führten den Pianisten Domjanic unter anderem nach Italien, Kroatien, Deutschland, Österreich,  Luxemburg, Frankreich  und Spanien.
Vor 27 Jahren kam Drazen als Barpianist nach Liechtenstein und bekam damals einen Lehrauftrag an der Musikschule.
Seit zwanzig Jahren kümmert er sich um die Nachwuchsförderung.
Drazen ist künstlerischer Leiter der gemeinnützigen Stiftung Musik und Jugend, Geschäftsführer der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein, Intendant des Festivals Next Generation in Bad Ragaz, Intendant des Sinfonieorchesters Liechtenstein SOL, künstlerischer Leiter der AlpenArte wie auch Inhaber und Geschäftsführer der Firma DraDoVision Est, die sich vor allem der Begabtenförderung widmet, hier in der Region aber auch weltweit.
Grossen Erfolg hat er als Intendant des Festivals Next Generation in Bad Ragaz, sagt er doch in einem Interview: ‚Ich bin mir sicher, dass man in 20 Jahren sagen kann: Es gibt keine Künstler auf den Weltbühnen, die nicht an der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein waren oder beim Festival Next Generation gespielt haben‘.

Referat

Drazen Domjanic erzählte uns an diesem höchst spannenden und interessanten Abend über Förderung der Musiker an der ‚Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein‘, sowie über sein Wirken.


Programm:

Dies ist das Thema unseres nächsten Meetings.

19.00 h Apéro im Restaurant Adler in Vaduz

19.30 h Abendessen, anschliessend spricht Dražen Domjanć über die Internationale Musikakademie in Liechtenstein.


Was ist die Internationale Musikakademie in Liechtenstein?

Gemäss Homepage . .

Die Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein fördert hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 10 bis 25 Jahren durch bis zu fünf Mal jährlich durchgeführten Intensivunterricht (Einzelunterricht) pro Instrument von einer Woche Dauer bei Dozenten/Künstlern von höchster internationaler Reputation und bereitet sie dadurch für die Aufnahme an einer der besten Musikhochschulen der Welt bzw. auf den Beginn einer eigenen Künstlerlaufbahn vor.


domjanicdrazenimliq

Drazen Domjanic

. . klicke auf das Bild, um mehr über den Referenten zu erfahren